Der Sommer wird GRUEN – Das GRUENE Sommerprogramm


Warum in die Ferne schweifen…?

Unsere StädteRegion hat viele schöne Seiten, die anzusehen sich lohnt: Landschaften und Gebäude, seltene Tiere und Pflanzen, Geschichte und Kultur, die Vielfalt der StädteRegion ist einzigartig.

Wir laden Sie ein, mit uns die StädteRegion zu erkunden, zu Fuß, mit dem Rad oder, mit ein bisschen Glück, sogar von oben, aus dem Heißluftballon.

Mit unseren Angeboten vom Venn bis zur Halde Carl Alexander, vom Schlangenberg bis zum Wurmtal, möchten wir für unsere Ideen und Überzeugungen werben: für Umwelt- und Naturschutz, für Radfahren und Wandern als schonende und erlebnisreiche Urlaubs- und Freizeitgestaltung, für den Erhalt von Kulturgütern, für einen Internationalpark Eifel…

…für eine GRÜNE StädteRegion
Aachen

Übersicht des Ausflugsprogramms

Sonntag, 26. Juli 2009
Die Schlösser an der Wurm

Geführte Radwandertour, Rundfahrt, ca. 35 km, überwiegend flach
Treffpunkt:, 11 Uhr, Baesweiler Reyplatz

Wie Perlen auf einer Schnur liegen sie im idyllischen Wurmtal: Burgen und Schlösser. Manche Namen sind bekannter wie z.B. Rimburg, Trips oder Leerodt. Aber wo hat die verschwundene Burg Opheim gestanden? Bekanntes und weniger Bekanntes gibt es im Rahmen dieser gemütlichen Sonntagsradtour zu entdecken. Bitte Verpflegung für unterwegs mitbringen.
Weitere Infos unter 02401/4533.
Samstag, 8. August 2009
Auf Bärenpirsch im Carl-Alexander-Park

Naturführung auf die Halde Carl-Alexander, ca. 2 Std.
Treffpunkt: 16 Uhr, Baesweiler, Carl-Alexander-Park: Bergfoyer (rotes Gebäude)

Gibt es Schmetterlinge mit weiß durchstreiften schwarzen Oberflügeln und schwarz gefleckten blutroten Unterflügeln? Ja, die gibt’s. Der deutsche Name dieser Art lautet Russischer Bär. Diese und andere seltenen Arten wie z.B. Heuschrecken mit blauen Flügeln sind im Naturschutzgebiet Halde Carl-Alexander in Baesweiler zu finden. Im Rahmen einer Naturführung für jung und alt geht es auf „Expedition“.
Infos unter 02401/4533

Sonntag, 9. August 2009
Von Monschau durch das Hohe Venn

Geführte Radwandertour durch das Hohe Venn und verschiedene Bachtäler. Länge ca. 35 km mit einigen längeren Steigungen
Treffpunkt: 10.00 Uhr Monschau Schwimmhalle
Nähere Infos unter www.gruene-monschau.de
Tel.: 02472/912874

Mittwoch, 12. August 2009
Wanderung im Wurmtal

ca. 12 km, teilweise hügelig
Treffpunkt: 12.8.2009, 10 Uhr, am Gut Paulinenwäldchen, Zum Blauen Stein, Aachen-Nord (bei Berensberg)

Die Wanderung führt über eine ausgesprochen idyllische Rundwanderstrecke durch das Naturschutzgebiet Wurmtal. Ziel ist die im 13. Jahrhundert errichtete Burg Wilhelmstein. Der Rückweg verläuft auf der anderen Seite der Wurm zurück zum Blauen Stein. Es besteht die Möglichkeit, sich vorher im Hofladen mit frischem Obst und Wanderproviant in Bioqualität zu versorgen.
Weitere Infos unter 02401/4533 oder 0241/1603808.

Sonntag, 16. Aug. 2009
Schwarze Vergangenheit – Steinkohlezechen im Aachener Norden

Geführte Radwandertour, Rundfahrt, ca. 35 km, überwiegend flach
Besonderer Gast: Reiner Priggen MdL
Treffpunkt: 11 Uhr, Bahnhof Herzogenrath, Anfahrt mit der Euregiobahn möglich

Jahrhunderte lang haben Steinkohlezechen das Bild der Region nördlich von Aachen geprägt, haben zehntausenden Menschen einen Arbeitsplatz gegeben. Heute ist nur noch wenig vorhanden, was an den Steinkohlenbergbau erinnert. An manchen Orten besteht die Möglichkeit einzelne Gebäude oder Anlagen zu besichtigen. Bitte hierfür etwas Zeit einplanen und Verpflegung für unterwegs mitbringen.
Weitere Infos unter 02401/4533 oder 0241/1603808.

Samstag, 22. August 2009 in Alsdorf
Wir geben Anstöße!
1. Offenes Alsdorfer Bouleturnier
Treffpunkt: Parkplatz Haus Broichtal,
Alsdorf, Herrenweg 1, Startgeld p. P.: 3,00 EUR

Es wird in 2er-Teams gespielt. Einzelpersonen sind ebenfalls willkommen, um sich dann zu 2er-Teams zusammen zu finden. Turnierdauer und Beginn werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die ersten drei Gewinnerteams werden prämiert. Dieses Spiel eignet sich auch für Menschen mit Behinderung. Kugeln können gegen eine Kaution gestellt werden.
Anmeldung und nähere Informationen:
B‘90/DIE GRÜNEN Alsdorf, Annastr. 17
Tel: 02404 86535, Fax: 02404 93798
e-mail : gruene-alsdorf(at)t-online(dot)de

Sonntag, 22. August 2009 in Herzogernath
25 Jahre GRÜNE in Herzogenrath

Ab 15.00 Uhr GRÜNES Geburtstagsfest im künftigen „Generationenpark“, Kohlscheid, Roermonder Str. (ehemal. Villa Burkhard, EBV-Gelände)
Infos unter www.gruene-herzogenrath.de

Sonntag, 23. August 2009
Naturjuwelen am Rande einer alten Industriestadt

Wanderung mit Bettina Herlitzius MdB auf dem Schlangenberg, ca. 3 Std.
Treffpunkt: 11 .45 Uhr, Informationszentrum Schlangenberg, Stolberg Breiniger Berg (ehemalige Hauptschule), Endpunkt Biologische Station, Zweifallerstraße in Stolberg.

Anfahrt z.B. von Aachen mit der Euregiobahn: 11.02 ab AC-Hbf , 11.24 an Stolberg Mühlener Bahnhof, Umsteigen 11.31 Buslinie 61, Zustiegsmöglichkeit an der Biologischen Station, Haltestelle Binsfeldhammer 11.38, Ankunft Breiniger Berg 11.42

Anfahrt mit dem PKW zur Biologischen Station, 11.38 Linie 61 ab Binsfeldhammer, Ankunft Breiniger Berg 11.42

Für die Rückfahrt zum Mühlener Bahnhof gibt es ab der Haltestelle Binsfeldhammer mit den Linien 1 und 61

Der GRÜNE Heißluftballon ist gleich zweimal in der StädteRegion zu sehen:

Freitag, 7. August 2009
Start GRÜNER Heißluftballon, Landeplatz Merzbrück

Start ca. 19.00 Uhr
Zwei Plätze zum Mitfahren werden ausgelost. Teilnahmebedingungen und Infos unter www.gruene-wuerselen.de

Sonntag, 23. August 2009 in Roetgen
Start GRÜNER Heißluftballon in Roetgen

Treffpunkt: 16.00 Uhr,
Roetgen, Faulenbruchstraße, Höhe Haus Nr. 46
Ein Platz zum Mitfahren wird unter den TeilnehmerInnen eines Preisausschreibens verlost.
Infos unter www.gruene-roetgen.de

Gewinnen Sie eine Ballonfahrt am 7.August 2009 in Merzbrück. Schicken Sie eine Email an ernst-christoph(dot)simon(at)t-online(dot)de.

Die Verlosung findet am 5.8.2009 statt. Die GewinnerIn wird dann kurzfristig informiert.
Änderungen im Programm behalten wir uns vor. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf unsere Internetseiten.

www.gruene-region-aachen.de

Hinterlasse eine Antwort